FASCHING NERVT?

DIESER NICHT!

Wir tauschen den Zauberstab gegen die Gitarre, den Schlager gegen fette Riffs und die Polonaise gegen den Moshpit. DJ Bobo, Scooter und Helen Fischer bekommen Konkurrenz, denn jetzt zeigen Berlin, München, Köln, Zürich und Wien dass man den Fasching auch anders feiern kann. Freut euch auf brachiale Bands, fantastische Show-Acts, skurrile Gestalten und jede Menge Attraktionen.

 

Die Idee

Bei uns findet jeder alternative Musikliebhaber einen Grund die Spielkonsole abzustellen, sich in ausgefallenstes Outfit zu schmeißen und ausnahmsweise nicht dem närrischen Treiben aus dem Weg zu gehen, sondern mittendrin zu sein.

Während sich die Bands in der Live-Area die Ehre geben, schalten die anderen in der DJ-Area einfach ab oder lassen sich auf der Spielbudenmeile bespaßen.

Auch das Mitwirken der Gäste ist fest eingeplant. Neben den Preisen bei Tortenwerfen, Tombola und co. Stehen noch tolle Preise für die besten Kostüme bereit.

Wenn die letzte Band von der Bühne geht wird die Bühne frei gemacht für das DJ-Pult und zu Songs querbeet durch die Metal-Geschichte gemeinsam mit den Bands und dem Team bis in die Nacht der Fasching gefeiert!

Egal ob Core, Thrash, Speed oder Black, uns ist wichtig, dass jeder hier auf seine Kosten kommt der keinen Bock mehr hat, sich in der Faschingszeit zuhause zu verstecken. Metal hat immer schon Menschen verbunden. Lernen wir uns am COREneval noch einmal mit anderen Gesichtern kennen!

Sei wie du bist! Nur noch etwas verrückter…

 

Geschichte

Aus einem zufällig frei gewordenem Termin in einer Münchener Location, den die Band Dirty Attic irgendwie mit Programm füllen musste und dem Hang zu schlechten Wortwitzen seitens des Drummers, entstand 2015 sehr spontan das allererste COREneval im Loft am Ostbahnhof Münchens. Das Konzept kam so gut an, dass es ein Jahr später bereits auch in Zürich sein Zuhause fand. Seitdem wächst das Line-Up, die Städteliste und die Party und findet 2017 bereits in 6 Städten statt und noch viel mehr ist in Planung. Für 2018 steht bereits eine Tour in 6 Städten mit zwei festen Bands und je zwei Locals auf dem Notitzblock.

 

 

IMPRESSUM